Der Fluss Noce

Der Noce ist zweifelsohne einer der besten Strecken in Italien um Kanu zu fahren. Gründe dafür gibt es mehrere: die wunderschöne Landschaft, die Länge der Strecke und die wechselnden Schwierigkeitsgrade.

Er entspringt in der Nähe des "Corno dei Tre Signori" (3.360 m) in derOrtler – CevedaleBerggruppe und führt nach einigen Kilometern zumStaudamm Pian Palù, mit seinem atemberaubenden, kristallklaren und türkisen Wasser. Als kleines Bächlein für die Erzeugung von Strom führt er dann weiter nachCogolo in der Val di Pejo, wo derNoce Biancozufließt.

Etwa drei Kilometer nach Cogolo, fließt der Noce über eine Serie von Schnellen, die nur für Kanu Experten zugänglich sind, hinab zur Talsohle, wo das Wasser ruhiger wird und der Fluss mit dem Vermigliana Bach zusammenfließt, der am Passo del Tonale (1883 m) entspringt und der nur über kurze Abschnitte befahrbar ist.